Archive for März, 2011

Die dunkle Seite der Macht

Die dunkle Seite der Macht hat den VW-Konzern, bzw. dessen Händlernetz schon lange erreicht.

Read the rest of this entry →

19

03 2011

Prof. Höcker bitte nie einen Unfall regulieren

Zugegeben, der Autor zappt. Dabei bleibt er gerne mal im Trash hängen. So auch gestern, als diese Show der Rechtsfragen über RTL ausgestrahlt wurde. Die kann man sich zwar nur ca. 4,3 Min. antun, bis einen die Darstellung der Rechtsfälle als „gespielter Witz“, die sich blond stellende Moderatorin und der dauergrinsende Professor, der als Showeinlage ein anonymisiertes Nutellaglas auskratzt, in die Infrarot-Flucht treibt. Bis dahin jedoch prüft der neidische Anwaltskonkurrent gerne die Beratungsleistung des Kollegen ab.

Der kann ja bekanntlich alles, der Medienanwalt. Er kann oder konnte den Kachelmann. Jetzt kann er den Magath und er kann sagen, wieviele Nutellagläser man auf einmal kaufen können dürfen muss. Read the rest of this entry →

17

03 2011

Nachmittags um 16.08 Uhr in Deutschland

Ein Anwalt beim Eigeninkasso. Schuldner ist niemand anderes als die geliebte Heimatstadt. Die hatte seinerzeit ein Auto abschleppen lassen, weil dieses auf einer sog. Aufstellfläche für die Feuerwehr gestanden haben soll. Dumm nur, dass eine Aufstellfläche für die Feuerwehr an der dortigen Stelle nicht ausgeschildert war.

Auf den Abschleppkosten blieben die Stadtväter somit sitzen. Der Bußgeldbescheid musste zurückgenommen werden.

Nun war ist noch der Anwalt zu bezahlen. Alleine am Geldeingang fehlte es, also rief der anwaltliche Eigeninkassist nachmittags um 16.08 Uhr bei der Verkehrsüberwachungsbehörde an und siehe da, der Hörer wurde abgehoben. Die freundliche Dame sah auf einen Blick, dass die Sache schon archiviert war.  Bei mir aber nicht, da ja noch das Geld fehlte.  Read the rest of this entry →

14

03 2011

HDI hat keinen Bearbeitungsrückstau

Wer vor hat, sich unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickeln zu lassen, sollte darauf achten, dass der Verursacher bei der HDI versichert ist. Dort gibt es derzeit definitiv keinen der berühmten Bearbeitungsrückstaus.

Aktuelle Fallstudie: Eine Woche nach dem Einreichen der Schadenunterlagen folgte die erste Zahlung an den Gutachter. Ein Hinweis des Verkehrsanwalts, man könne dem Mandanten ebenfalls bereits die Wertminderung auszahlen, führte zwei Tage später zum Eingang eines Briefchens, mit welchem diese Zahlung bestätigt wurde. Gut. Wenn die HDI den Brief elektronisch versandt hätte, wäre es noch einen Tag schneller gegangen, doch da erlaubt sich der regulierende Anwalt ein mildes sei’s-drum-Lächeln.  Read the rest of this entry →

11

03 2011

MPU bei wiederholter Alkoholfahrt?

Rentner R. werkelt eines Samstags in seinem Garten umher. Da es kalt ist und das wärmste Jäckchen immer noch das Cognac’sche sein soll, wird der ein oder andere „Schwenker“ geleert. Zur Mittagszeit benötigt er dringend einen Holzspalter. So geht es per Auto zum nächsten Baumarkt. R. kauft das Gerät, steigt wieder in den Wagen und fährt nach Hause. Da aber die Baumarktkassierin Alkohol roch und den so stigmatisierten Kunden in ein Auto steigen sah, steht kurze Zeit später die Polizei vor Rs Gartentor. Ergebnis: 1,4 Promille, Geldstrafe, Entzug der Fahrerlaubnis, Sperrfrist. Nach Ablauf der Sperre möchte R. sein Plastikkärtchen wieder haben.

Die Führerscheinstelle will eine Fahrerlaubnis aber nur nach Vorlage einer medizinisch psychologischen Untersuchung (MPU) erteilen. Read the rest of this entry →

09

03 2011

Egal ob Hesse, Rheinland Pfalz. Die Kohle her – und schnell – sonst knallt’s

Jawoll. Ihr seht ganz recht, Ihr Leit.

’s is wieder Büttenredezeit.

 

07

03 2011

Allianz Sigorta A.S. zahlt

Jawohl. Das ist eine Wochenendsmeldung wert. Vielleicht sind die Herren ja Blogleser. Die Zahlung kam 6 Tage nach dem Protesteintrag plötzlich und unerwartet, ohne dass die zuvor vehement verlangte „original copy of accedent report“ vorgelegt wurde. Eine Kopie des Originals reichte dann doch. Unergründlich die Wege der Sigorta A.S. sind. In diesem Sinne:

Macht‘ s gut und danke für den Fisch.
Balik icin tesekkürler, kalin saglicakla.

06

03 2011